Bleckede
ein neues
Gesicht geben

Warum ich Bürgermeister
werden will?

Das kann ich Ihnen auf zwei Arten erklären: einmal mit Fakten, einmal mit Emotionen.

Die Fakten: Ich will Bürgermeister werden, weil ich das kann. Weil ich es gelernt und das nötige Rüstzeug dafür habe. Verwaltungsführung und Gemeindegestaltung sind genau die zwei Kompetenzfelder, in denen ich seit Jahren arbeite und mit denen ich mich perfekt auskenne.

Was mich emotional antreibt? Eine Kommune in meiner Heimatregion weiterzuentwickeln, sie zu repräsentieren und sie für die Einwohner noch liebenswerter zu machen, ist die wunderbarste Aufgabe, die ich mir vorstellen kann.

Und gerade Bleckede ist ein Gestaltungsort mit vielen Möglichkeiten: Ich möchte Bleckede zur kinderfreundlichsten Stadt im Landkreis Lüneburg entwickeln, die Breite Straße zu einem Anziehungspunkt für Jedermann machen, unsere vielen Firmen und Betriebe nach Kräften unterstützen sowie das Leben für die älteren Menschen respektvoll und teilhabend gestalten. Politische Programme wirken nur dann, wenn Sie den Bedürfnissen vieler gerecht werden und zugleich Mut und Gestaltungswillen erkennen lassen. Deshalb will ich mit Ihnen reden und Ihnen zuhören. Ich möchte das, was gut läuft, pflegen, und das, was noch nicht so gut läuft, anpacken und verbessern.

Sie merken – ich habe viel vor. Mit Ihrer Unterstützung kann ich nach dem 10. November loslegen.

Warum ohne Partei?

Weil es nicht darum geht, von welcher Partei eine Lösung stammt, sondern darum, was die beste Lösung für Bleckede ist. Parteipolitisches Engagement verdient höchsten Respekt. Jede politische Debatte hat ihren Wert, wenn sie ein Ringen um gute Ergebnisse bedeutet.

Auch ich habe politische Überzeugungen und Wertvorstellungen. Als Bürgermeister will ich ein Ansprechpartner für alle Bleckeder sein. Dazu gehört auch,  mit allen demokratischen Kräften über alle Parteigrenzen hinweg gut zusammenzuarbeiten. Nur so können wir das Beste für Bleckede erreichen.

Genau dafür möchte ich unabhängig bleiben.

 

Warum Bleckede?

Ich lebe in Barendorf und fühle mich mit der Region des gesamten Ostkreises sehr verbunden. Das ist meine Heimat. Und Bleckede kenne ich von Kindesbeinen an aus dem Effeff.

Ich habe hier Fußball gespielt, an der Elbe entspannt, Freundschaften aufgebaut, meinen ersten Döner gegessen, den Älteren zugehört, die von der deutsch-deutschen Teilung zu erzählen wussten, und ich kann jedem Touristen sagen, wo er abends am besten ein Bierchen trinken kann.

All diese Dinge sind wichtig, weil ich davon überzeugt bin, dass man etwas nur gut machen kann, wenn man mit dem Herzen dabei ist.

Warum Sie gern mal meine Nummer wählen können

Ich möchte Ihr Bürgermeister werden. Erzählen Sie mir, was Sie sich von einem guten Bürgermeister wünschen, und fragen Sie mir Löcher in den Bauch.

Sie erreichen mich unter:
Dennis Neumann
Ulmenweg 28
21397 Barendorf

Mobil: 0176 93270972
Mail: dennis@dennis-neumann.de

Ich freue mich auf Sie!